Mitmachzirkus Zirkus Casselly an der Altstadtschule Gütersloh

Zum ersten Mal haben sich Eltern, Lehrerinnen und Kinder in diesem Jahr entschieden, ein Zirkusprojekt an der Altstadtschule durchzuführen. Für eine Woche fand der Unterricht zum Teil in der Manege statt - ein schöner Start nach den Herbstferien. Dieses Projekt ermöglichte den Kindern, selbst aktiv an einer Zirkusvorstellung mit zu wirken und einmal vor großem Publikum auf der Bühne zu stehen. Am Sonntag ging es los! Das Zirkuszelt wurde aufgebaut und eine "Wohnwagenstadt" der Familie Casselly wurde mit Hilfe von Eltern und Lehrern errichtet. Hier wohnten die Zirkusartisten während der Projektwoche.

Die Artisten vom Zirkus Casselly studierten in der Woche vom 24.10. – 28.10.2016 mit den Kindern Übungen aus den verschiedenen Zirkusnummern ein: Clown, Trapezkünstler, Seiltänzer, Hula Hoop, Ziegen-Dressur und Luftakrobaten.

Die Kinder übten in jahrgangsgemischten Gruppen vier Tage lang. Durch die Altersmischung entwickelten die Kinder viel Gemeinsinn. Die Älteren nahmen die Jüngeren bei der Hand. Und alle sind über sich hinausgewachsen. Außerhalb der Manege wurde in den Klassen fächerübergreifend das Thema „Zirkus im Unterricht behandelt. In der Turnhalle wurde ein Bewegungsparcour angeboten, in dem ergänzend zum Training jongliert, balanciert, Bewegungssicherheit und Geschicklichkeit geübt wurde

Bereits bei der Generalprobe am Freitag bewiesen die Kinder ihr Können: Eine Gruppe zeigte Kindergärten und Schulen aus der Umgebung, was sie erarbeitet hatten: Es gab talentierte Dresseure gefolgt von artistischen Seiltänzern und gut gelaunten Hula Hoop Tänzern. Mutig turnten die Kinderkünstler an einem Reifen hoch unter dem Zeltdach. Die Seiltänzerinnen bewegten sich anmutig über das Drahtseil. Die Clowns amüsierten die Zuschauer mit ihren Späßen. 

210 Kinder der Altstadtschule präsentieren am Donnerstag und Freitag ihr Können in drei eineinhalbstündigen Zirkusvorstellungen um 15.00 Uhr und 18.00 Uhr. Dieses in der Grundschulzeit einmalige Erlebnis, das Lampenfieber davor, die Aufregung während der Vorstellung und der Stolz auf das Erreichte werden bei den Kindern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. 

Mit vereinter Unterstützung halfen die Bürgerstiftung, die Sparkasse Gütersloh, die Zinkann Stiftung, der Round Table 73 und die Volksbank Gütersloh das Projekt finanziell zu realisieren. Förderverein, Eltern, Kolleginnen und Sponsoren haben durch Organisation, tatkräftige Mithilfe und Finanzierungshilfen maßgeblich zum Gelingen des Projektes beigetragen.

Aufbau des Zirkuszeltes

​Der Zirkus Casselly hat sein Zelt auf dem Sportplatz des Gymnasiums aufgebaut, zwischen Marktplatz und der Regenbogenschule.

​Mit vereinten Kräften haben am sonnigen Wochenende Helferinnen und Helfer beim Aufbau des Zirkuszeltes mit angepackt. 

Nach zweieinhalb Stunden und der tatkräftigen Unterstützung von allen war das Zirkuszelt aufgebaut.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer!

Einschulung der neuen Erstklässler 2016

​Für die neuen Erstklässler und die Eltern war dieser Tag ein ganz besonderer Tag.

Die Klassenlehrerinnen Frau Niebur (Rabenklasse 1a) und Frau Kellermann (Fuchsklasse 1b) freuen sich genauso auf spannende vier Jahre wie die neuen Erstklässler. 


Quelle der Bilder: http://www.nw.de/multimedia/fotos/aktionen/schulstart/?utm_source=topnews&utm_medium=article&utm_campaign=schulstart2016

Verabschiedung der vierten Klassen 2016

Der letzte Schultag der Grundschulzeit ist ein besonderer Tag. Alle am Schulleben beteiligten Personen treffen sich am letzten Tag vor den Sommerferien auf dem Schulhof, um sich von den „Großen" zu verabschieden. Die Kinder der 4. Klassen hatten mehrere kleine Aufführungen und Tänze vorbereitet und sorgten damit für viel Spaß und große Freude.

Wir wünschen allen schöne Sommerferien und den Viertklässlern alles Gute und Erfolg für die weiterführende Schule!

Gedichterolle

Die Kinder der Adlerklasse haben viele Gedichte angefertigt und diese stolz mit einer Gedichterolle präsentiert.

Spiel- und Sportfest 2016

​Nachdem der erste Termin des Sportfestes wegen schlechtem Wetter abgesagt werden musste, hatten wir zum zweiten Termin umso mehr Glück. Den Schülerinnen und Schülern hat es viel Spaß gemacht. Nochmals vielen Dank an alle Helfer!

Schultheatertage 2016

Lesefrühling

​Auch die 2b der Altstadtschule war beim Gütersloher Lesefrühling. Hier einige Berichte von den Kindern:

Heute bin ich mit meiner Klasse in die Stadtbücherei gegangen. Eine Autorin hat uns aus ihrem Buch vorgelesen. Das Buch hieß "Mein Lotta-Leben".

Rafail

Wir sind zu Fuß in die Stadtbücherei gegangen. Als wir in der Stadtbücherei ankamen haben wir uns hingesetzt. Die Autorin hat uns etwas aus ihrem Buch vorgelesen und uns die Bilder
gezeigt. Wir haben ihr Fragen gestellt..

Lukas Dante

Danach haben wir Autogramme bekommen. Ich fand das Buch sehr lustig. Später sind wir zurück zur Schule gegangen.

Jalda